INES & THEODOR - PORTRAITS

Wir sind ein glückliches Paar und sind nach über zehn Jahren Beziehung immer wieder neu ineinander verliebt.

Wir glauben, dass Beziehung, dass PaarSein unsere Heilung, Erneuerung, Transformation und Erfüllung sein kann. Ein wunder-volles Feld, um zu wachsen und uns weiter zu entwickeln.
Sexualität und Spiritualität sind zwei Aspekte, welche unserer Meinung nach zusammengehören. Sie sind eine Möglichkeit unsere Ganzheit zu erfahren und neu zu entdecken.
Wir durften lernen, dass unsere Konflikte, Schmerzen und Verletzungen letztlich zur Transformation werden und wir erfahren immer wieder, dass sie Geschenke sind, welche uns wachsen lassen.

Unser PaarSein ist für uns ein Geschenk, das uns immer wieder von neuem überrascht. Ein Abenteuer, das uns beglückt und uns immer wieder dankbar staunen lässt.

Andere Paare auf ihrem LiebesWeg zu Glück und Erfüllung zu begleiten, ist unser Herzensanliegen und ist uns eine grosse Freude.

 

THEODOR HÜBSCHER

Mein Name ist Theodor Daniel Hübscher, geboren in Luzern, Ich bin Vater von 3 wunderbaren Kindern und heute glücklich mit meiner zweiten Frau Ines in Dankbarkeit und Liebe verheiratet.

Schon früh durfte ich merken, dass ich einen stark verwurzelten Glauben haben darf und mir dadurch Energie und Kraft geschenkt werden. Empathie und mein besonderes, tiefes Gespür für meine Mitmenschen und ihre Probleme haben mir einen besonderen Weg aufgezeigt.
Im Jahre 2008 habe ich durch private Umstände entschieden, einen Schritt weiter zu gehen und ich habe eine einjährige, tantrische Ausbildung besucht.

Diese Ausbildung hat mir einen neuen und klaren Lebensweg aufgezeigt.
Die Sexualität, wie ich diese bis anhin gelebt hatte, hat ihre Kraft und Symbolik verloren. Berührungen, sanft und achtsam, diese Essenz hatte mich jetzt erreicht.
Parallel zu meinem neuen Lebensweg, kam fast zeitgleich meine wunderbare Frau Ines dazu, welche auch diesem herrlichen Weg seit vielen Jahren folgt, um Menschen in ihr tieferes Bewusstsein zu begleiten.

In den vergangenen 10 Jahren durfte ich in vielen Ausbildungen immer wieder wunderbare Menschen kennen lernen, welche mich in ihrer Liebe und Klarheit erreicht haben. (Dr. Anna Reif – Daniele Kirchmeier – Puja Diana & Raja Michael Richardson – Karl Grunick - Barbara Schmid… und weitere)

 

INES HÜBSCHER

„Im Frau sein ruht die Zärtlichkeit, die Sanftheit und die Empfänglichkeit. Wirkliche weibliche Stärke liegt in der Umsetzung dieser Qualtäten in dieser so männlich orientierten Welt." (Shanti Premi)

Geprägt von einschneidenden und traumatisierenden Erlebnissen in meiner frühen Kindheit hatte ich ein zwiespältiges Verhältnis zu Beziehungen und Sexualität.

Auf der Suche nach Zuwendung, Anerkennung und Liebe hatte ich mich selbst aufgrund meiner entstandenen Ängste und Glaubensmuster oft übergangen, liess ich Handlungen zu, die mir nicht gut taten und ich konnte mich nicht genügend abgrenzen; dies hatte einen starken Einfluss auf meine Beziehungen zu Männern.

Im Alter von vierzig Jahren taten sich mir plötzlich neue Welten auf; das Alte fing an zu bröckeln, neue Gefühle raubten mir den Boden unter den Füssen, mein Körper rebellierte erst und öffnete sich dann auf wunderbare Art und Weise.; eine neue Lebendigkeit liess sich nicht mehr aufhalten und die vielen Auseinandersetzungen mit meinen Konditionierungen, Glaubensmustern und Verhaltensweisen veränderten mich Schritt für Schritt.
Während dieses Aufbruches vor über 20 Jahren begann ich mich für Beziehungen und besonders auch die Sexualität zu interessieren.
Auch erfuhr ich als Mutter eine neue, andere Form des Frau-Seins. Die intensive Auseinandersetzung mit Schwangerschaft, Geburt, Stillzeit und Begleitung meiner Kinder hat neue Sichtweisen und neues Erleben ermöglicht.
Viele Bücher, tantrisches Wissen und Kurse und neue Erfahrungen bestätigten mir - eine beglückende Beziehung und eine erfüllende Sexualität zu leben - das ist möglich.

Beides ist eine Kunst und ähnlich wie beim Erlernen eines Instrumentes benötigt es Zeit, Wissen, ein sich Einlassen, Vertrauen...
Für mich ist es vergleichbar mit einer zarten Blume, die langsam wächst, sich öffnet und dann in ihrer Schönheit erblüht.

Seit zehn Jahren darf ich eine wunderbare beglückende Beziehung leben.
Wir dürfen eine sehr spannende, lebendige, freudvolle und erfüllende Sexualität miteinander zelebrieren.
Ein gemeinsamer Weg, welcher unseren Alltag, unsere Arbeit beeinflusst und bereichert und unserer Liebe immer mehr Tiefe schenkt.

Kompetente und weise LehrerInnen auf meinem Weg waren ua.; Diana und Michael Richardson, Paul Carter, Daniele Kirchmaier (Shima-Institut), Fritz Smith (ZeroBalancing), Monika Lenherr (Körperschule Zürich), Karl Grunick (KI), Mantak Chia (TAO der Liebe), P.Meier-Classen (Prozessbegleitung), Susan Pa'imiu Floyd (Lomi Lomi Nui), Alberto Villoldo, Paul Georg Huber und Aaravindha Himadra, meine Kinder Marc und Andrea und mein Mann Theodor.